Kooperationen

Im Rahmen der Drittmittelförderung kommt der Bedeutung von Verbundforschung ein hoher Stellenwert zu. Zentrale Aufgabe des Forschungsschwerpunktes ist demnach die Stärkung der inhaltlichen Vernetzung und Kooperation sowohl der Mitglieder des ZSBH untereinander als auch mit externen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und der damit verbundene Ausbau bzw. die Weiterentwicklung der Forschungsthemen und -felder in den Bereichen der Schul-, Bildungs- und Hochschulforschung sowie den einzelnen Fachdidaktiken. 

Das ZSBH kooperiert mit einer Reihe von wichtigen regionalen und (inter-)nationalen Forschungseinrichtungen und Institutionen. Daneben pflegen die Mitglieder des ZSBH eine Vielzahl von Kontakten und Kooperationen mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland.  

Ständige Kooperationspartner (inner- und außeruniversitär)

Kooperationen im Bereich der Nachwuchsförderung 

Kooperationen im Rahmen einzelner Projekte/Europa-Verbund-Projekte (national und international)

 

--Diese Seite befindet sich noch im Aufbau--