Förderung

Der Forschungsschwerpunkt Zentrum für Schul-, Bildungs- und Hochschulforschung (ZSBH) fördert im Rahmen von eigenen Ausschreibungen gezielt Disziplinen übergreifende, sowohl grundlagentheoretische als auch anwendungsorientierte Forschungsprojekte, die sich durch Interdisziplinarität, Innovationsgrad und Methodenpluralität auszeichnen.

Gefördert werden primär Projekte im Bereich der Schul-, Bildungs- und Hochschulforschung, die der thematischen Weiterentwicklung und dem Ausbau des Forschungsschwerpunkts dienen, etwa durch die Entwicklung von Verbundprojekten oder zur Vorbereitung aussichtsreicher Drittmittelanträge (u.a. DFG, BMBF). Je nach Ausschreibung ist es möglich, finanzielle Unterstützung hinsichtlich thematisch einschlägiger Tagungen und Publikationen zu beantragen.

Im ZSBH stehen zudem verschiedene Formate zur Nachwuchsförderung und zur Pflege des wissenschaftlichen Austausches zur Verfügung. Der wissenschaftliche Nachwuchs wird gezielt durch die Durchführung von quantitativ und qualitativ ausgerichteten Methodenworkshops und die Mini-Graduiertenkollegs unterstützt. Die Information der Mitglieder über Ausschreibungen wichtiger Drittmittelgeber im Rahmen der Forschungs- und Antragsberatung und die Durchführung interdisziplinärer Workshops, (inter-)nationaler Fachtagungen, antragsorientierter Vernetzungstreffen oder Vortragsreihen ergänzen das wissenschaftliche Profil des ZSBH. 

Weiterführende Links